BWL studieren und die digitale Welt managen.

WIRTSCHAFTS-
PSYCHOLOGIE (B.A.)

Jetzt anmelden und ab Oktober 2019 studieren.

Infomaterial – jetzt anfordern

WIRTSCHAFTSPSYCHOLOGIE
Bachelor of Arts (B.A.) Management studieren

In Deinem Studium eignest Du Dir fundiertes betriebswirtschaftliches Fachwissen an und lernst, komplexe Prozesse nachzuvollziehen und zu managen. Ein weiterer Schwerpunkt sind die Grundlagen der allgemeinen Psychologie. Hier geht es darum, psychologische Konzepte zu verstehen, menschliche Verhaltensweisen und Einstellungen zu studieren und sich mit dem Zusammenspiel von Psychologie und Wirtschaft zu beschäftigen.

 

 

DEIN FERNSTUDIUM
AUF EINEN BLICK

STUDIENDAUER
36 Monate (Vollzeitstudium)
48 Monate (Teilzeitstudium) oder
72 Monate (Teilzeitstudium)

STUDIENMODELL
Online-Studium ohne verpflichtende Präsenzphasen

KOSTENFREIES PROBESTUDIUM
einen Monat ab Studienstart

STUDIENSTART
jederzeit ab 7. Oktober 2019

PRÜFUNGSFORMATE
Klausuren (online oder im Prüfungszentrum), Praxisarbeiten, E-Portfolio

AKKREDITIERUNG
Der Studiengang befindet sich aktuell in der Akkreditierung durch die ZeVA (Zentrale Evaluations- und Akkreditierungsagentur) und die ZFU (Staatliche Zentralstelle für Fernunterricht)

KOSTEN
ab 179 Euro im Monat

Dein Bachelor Fernstudium auf einen Blick Wirtschaftspsychologie

20% Schnellstarter-Rabatt

Bis zum 30. Juni 2019 anmelden und sparen.

Semesterübersicht

Hier eine Übersicht der Architektur des Studiums Management mit dem Studienprogramm Wirtschaftspsychologie. Studierende können in Vollzeit nach sechs Semestern den Bachelor abschließen.

1

Schlüssel­kompetenzen im digitalen Studium

Pass/No Pass
5 ECTS

Wissen­schaftliches Arbeiten

Projektarbeit
5 ECTS

Grundlagen BWL

Klausur
5 ECTS

Buchführung und Grundlagen der Bilanzierung

Klausur
5 ECTS

Innovation by Design

Klausur
5 ECTS

Grundlagen des Marketing

Klausur
5 ECTS
Wahlpflichtmodulkomplex
Praxismodul
Bachelor Thesis

Berufsziele

Die Berufschancen nach dem Wirtschaftspsycholo­giestudium sind vielfältig. Du kannst in der Personal­arbeit tätig werden oder Deine Kenntnisse im Marke­ting anwenden im:

  • Human Resources Management 
  • Coaching
  • Training
  • Kontakt 
  • Strategischem Planning
  • Marktforschung
  • Marketing Management
  • Unternehmensberatung

Werde Kundenflüsterer & Mitarbeiterversteher

Warum ziehen Marken wie Apple so große Fangemeinden in ihren Bann? Welche Persönlichkeit muss eine Marke haben, um die Herzen der Konsumenten zu erobern und sich langfristig in ihren Köpfen zu etablieren? 


Mit diesen und ähnlichen Fragen beschäftigst Du Dich in Deinem Studium der Wirtschaftspsychologie. Du lernst, herauszufinden, wie sich Menschen bei Kaufentscheidungen verhalten und was sie dazu bewegt, eine langfristige Markentreue zu entwickeln. 


Auch im Personalwesen wird es immer wichtiger, in die menschliche Psyche zu verstehen und beispielsweise die innere Motivation für Mitarbeitergruppen zu aktivieren. Im Recruiting sind Deine erworbenen Kenntnisse deshalb ebenso gefragt wie im Personalmarketing oder im Rahmen von Mitarbeiterbindungsprogrammen. 
Nach dem Studium unterstützt Du Unternehmen darin, sich optimal auf Kunden und Mitarbeiter einzustellen. Damit trägst Du maßgeblich zum Unternehmenserfolg bei.

Absolventen des Bachelors solltest Du gegebenenfalls an ein Masterstudium denken, das in vielen Unternehmen Türen für leitende Positionen öffnet.


Module Deines Studiums:

  • Grundlagen Psychologie
  • Sozialpsychologie
  • Medienpsychologie
  • Werbepsychologie Personalpsychologie

Dein Modulplan

Unser
Präsenzstudienprogramm Wirtschafts­psychologie

Das Studienprogramm Wirtschafts­psychologie kannst Du auch in Präsenz studieren. Mehr erfährst Du hier.

Ja, ich will mehr über das Fernstudium der Hochschule Macromedia erfahren. Kostenlos und unverbindlich.

FOLLOW US

Als Hochschule des Digitalen Wandels sind wir natürlich in den Sozialen Medien aktiv.
Informiere Dich über unser brandneues Fernstudium, komm in unsere Community und 
nutze unsere Netzwerke für Deine Karriere.

Wir freuen uns auf Dein Feedback.